Overwatch News

Overwatch Closed Beta – unser Fazit

Gestern Abend um 19 Uhr endete die Closed Beta von Overwatch und wir von MMOZone möchten euch gerne unser Fazit präsentieren.

Die Closed Beta startete am 27. Oktober 2015 und ich kam in den Genuss, von Anfang an dabei zu sein.

Overwatch Closed Beta Start

Spielen-Menue von Overwatch

Ich stellte mir den Anfang der Open Beta natürlich holprig vor, schließlich ist es eine Beta. Aber Blizzard überraschte uns mit einem relativ sauberen Start. Die Server liefen stabil und Bugs an Karten oder bei Helden hielten sich auch in Grenzen.

Da wir bereits auf der Gamescom 2015 Overwatch antesten durften, fiel mir der Einstieg auch nicht sonderlich schwer. Zudem ist Overwatch für Neulinge leicht verständlich, da es über ein sehr aufgeräumtes Menü verfügt und auch im Spiel hilfreiche Tipps dem Spieler zur Seite stehen.

Anfangs waren nicht alle Helden, die mit Release im Spiel sein werden, verfügbar und auch die Anzahl der Karten war überschaubar. Ebenso gab es das Fortschrittssystem und den Ranglisten Modus noch nicht.

Dennoch konnte man sehr viel Zeit im Spiel verbringen, was wir auch taten.

Pause der Closed Beta von Overwatch

Nach einem Stresstest-Wochenende, an dem eine Vielzahl an Spieler teilnehmen durfte, ging die Closed Beta in die Winterpause. In dieser Zeit arbeiteten die Entwickler fleißig am Spiel, um Feedback der Spieler umzusetzen, neue Helden und Karten einzufügen und Bugs zu fixen. Zudem wurde das Fortschrittssystem eingeführt, das auch die Lootboxen mit sich brachte. Man konnte nun also im Level aufsteigen und erhielt bei jedem Aufstieg eine Lootbox, die kosmetische Items enthielt.

Zu diesen Items zählen Profilbilder, Spraylogos, Siegerposen (auch die umstrittene Siegerpose von Tracer!), Emotes und natürlich Skins.

Ende der Overwatch Closed Beta

Wie schon erwähnt, sind die Beta Server seit gestern Abend offline und werden erst mit der Open Beta am 3. Mai für Vorbesteller und am 5. Mai für alle wieder online gehen.

Mittlerweile hatte ich mich so daran gewöhnt, am Abend eine Runde Overwatch zu zocken, dass ich im ersten Moment nicht wusste, was ich machen sollte und langweilte mich.

Mein Fazit der Overwatch Closed Beta

Kein Spiel konnte mich in den letzten Jahren so fesseln, wie Overwatch. Mir persönlich macht die Mischung aus taktischem Shooter und Helden mit verschiedenen Aufgaben und Fähigkeiten enorm viel Spaß. Gerade wenn man mit Freunden zusammenspielt und man sich auch absprechen kann, ist der Suchtfaktor bei Overwatch groß.

Ich freue mich sehr auf den Release von Overwatch, da man auch auf Seiten von Blizzard merkt, dass sie dieses Spiel lieben. Jede Kritik haben sich die Entwickler angesehen und sind auf das Feedback der Spieler eingegangen und haben Änderungen vorgenommen. Auch die persönlichen Videos von Jeff Kaplan, dem Game Director von Overwatch, zeigen, wie sehr das Team hinter dem Spiel steht.

Zudem werden auch in Zukunft neue Helden und Karten hinzugefügt und das ohne einen Aufpreis. Ebenso freue ich mich auf den Ranglisten Modus und die Saisons, die weitere Belohnungen bereithalten.

Danke Blizzard für die Möglichkeit, Teil der Beta gewesen zu sein und hoffentlich sehe ich Euch spätestens zum Release in Overwatch!

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.