Overwatch News

K.O.-Runden werden mit Saison 2 entfernt

Mit Einführung des neuen Ranglisten-Modus und der momentan laufenden Saison 1 hat Blizzard die K.O.-Runden (Sudden Death) geändert, was bei den Spielern zu Frust führte.

Laut einem Interview unserer Kollegen von PC Gamer mit Scott Mercer hat sich Blizzard deshalb dazu entschlossen, diese mit Saison 2 zu entfernen.

K.O.-Runden sorgen für Frust beim Spieler

K.O.-Runden werden mit Saison 2 entfernt

Blizzard PosterScott Mercer (Source)

With the current competitive mode, players really don’t like the Sudden Death mechanic we have in place. The thought was that the coin flip, while it was a little random, would be balanced so that the chance for the attacker or defender to win would be really close.

But it turns out it wasn’t close enough and in some cases wasn’t close.

Wenn es aktuell auf Nicht-Kontroll-Karten zu einem Unentschieden kommt, spielt man auf der selben Karte eine K.O.-Runde. Dabei entscheidet das Glück, ob man Angreifer oder Verteidiger ist. Da Spieler das Angreifen meist als leichter empfinden, finden sie das gesamte System als unfair.

Unentschieden als Lösung des Problems

Blizzard PosterScott Mercer (Source)

We pulled back from that, decided that, hey, for season two we’re going to remove Sudden Death and allow for the concept of ties to take place.

Weiterhin gibt Scott Mercer bekannt, dass sie aktuell für Saison 2 das Konzept eines Unentschiedens ausarbeiten. Somit entgeht man zwar der Zufallsmechanik in K.O.-Runden, aber ob das die richtige Lösung ist?

Wie findet ihr die K.O.-Runden und was haltet ihr von Unentschieden?

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.