Overwatch News

Änderungen an Mei, Sombra und Doomfist auf dem PTR

Sombra wird deutlich stärker, kleinere Buffs für Doomfist und Mei

Auf dem PTR, dem Testserver von Overwatch, testet Blizzard aktuell Änderungen an Sombra, Mei und Doomfist. Sollten sich keine größeren Probleme mit den Änderungen aufzeigen, werden diese sehr wahrscheinlich so auf die Liveserver gespielt werden.

Änderungen an Doomfist

Doomfist Buff PTR Patch vom 14. Februar

Bereits mit dem Patch 1.20, vom 8. Februar, dem aktuellen Patch auf dem Liveserver, hat Blizzard die Handkanone von Doomfist gebuffed, indem unter anderem die Streuung verringert wurde.

Nun testen die Entwickler, ob Doomfist einen weiteren kleinen Buff seiner Handkanone benötigt, indem die Regenerationszeit seiner Munition von 0,8 auf 0,65 Sekunden verringert wird.

Änderungen an Mei

Mei Buff PTR Patch vom 14. Februar

Im Entwicklerupdate über die beliebten Themen der Community hat Jeff bereits angekündigt, dass es Änderungen an Mei geben wird.

Dabei wurde aber direkt gesagt, dass Mei keinen starken Buff benötigt, sondern nur „etwas Hilfe“.

Genau das dürfen wir nun auf dem PTR testen. Bisher sind Gegner, die nicht vollständig eingefroren wurden, 1 Sekunde verlangsamt, in der Mei Zeit hat, die Gegner weiter einzufrieren. Diese Zeit beträgt auf dem PTR nun 1,5 Sekunden, um Mei die Chance zu geben, agilere Helden, wie Genji, Lúcio oder Tracer, auch komplett einzufrieren.

Zusätzlich wurden die Kosten für den Eiszapfen von 25 auf 20 verringert, wodurch Mei mit einem vollen Magazin nun 2 Schüsse mehr hat.

Änderungen an Sombra

Overwatch PTR Patch vom 14. Februar Sombra Mei Doomfist Buff

Sombras Änderungen auf dem PTR sind ein enormer Buff für sie und könnte ihr dazu verhelfen, deutlich öfter ausgewählt zu werden.

Da es extrem viele Änderungen an Sombra sind, liste ich diese Stichpunktartig auf:

  • EMP
    • Wird nun nicht mehr von kleineren Objekten blockiert (Straßenschilder)
  • Hacken
    • Gehackte Health Packs generieren keine Ulti Aufladung mehr.
    • Zauberzeit von 0,8 auf 0,65 Sekunden reduziert
    • Deaktiviert nun zusätzlich folgende Fähigkeiten:
      • Genjis Kybernetik (Seine Fähigkeit einen Doppelsprung auszuführen und Wände zu erklimmen)
      • Hanzos Ashiko (Die Fähigkeit Wände zu erklimmen)
      • Pharahs Schwebedüsen (Wenn die Sprungtaste gedrückt gehalten wird)
      • Lúcios Auren werden vollständig deaktiviert.
      • Lúcios Wallride
      • Mercys Engelsschwingen (Die Fähigkeit mit gedrückter Sprungtaste zu schweben)
  • Maschinenpistole
    • Die Streuung der Pistole wurde von 3 auf 2.7 Reduziert
  • Opportunistin
    • Zeigt nun die Lebensbalken der Gegner an, die unter 100% (vorher 50%) Leben sind. (Die Fähigkeit Gegner durch Wände hindurch zu sehen, ist unverändert!). Um Verwirrung vorzubeugen: Sobald Spieler aus dem eigenen Team Gegner anschießen, sieht Sombra deren Lebensbalken. Andere Helden müssen dafür selber Schaden auf das Ziel machen. Die Lebensbalken können nicht durch Wände hindurch gesehen werden!
  • Translokator
    • Dauer von 15 auf 20 Sekunden erhöht.

Sombra Buff PTR Patch vom 14. Februar

Die Entwickler möchten Sombras allgemeines Skillkit verbessern und die Häufigkeit ihrer Ulti dafür verringern. Somit ist Sombra auch dann noch nützlich, wenn sie keine Ulti hat.

Wie ist eure Meinung zu den Änderungen?

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.